• Mitarbeiterschulung

Begabungen entdecken und fördern

„Das Leben bietet so viel mehr als du glaubst und in dir steckt so viel mehr als du ahnst!“

Eine Schulung bedeutet immer, sich selbst und die eigenen Begabungen weiterzuentwickeln. Gleichzeitig bedeutet eine Schulung auch immer Wachstum für die ganze Gruppe. Das eigene Handeln zu reflektieren und mit neuem Input an die ehrenamtliche Arbeit zu gehen, tut allen Beteiligten gut.

Wir vom EJW laden nicht nur zu Schulungen ein. Am liebsten ist es uns, wenn wir mit einer Schulungseinheit zu dir in die Gemeinde kommen dürfen. Überlegt doch mal, welche Schulungseinheit für eure Gemeinde gerade passend wäre und meldet euch im EJW. Zusammen finden wir einen passenden Termin für einen Schulungsabend oder einen kompletten Schulungstag in deiner Gemeinde.

Welche Themen wir anbieten können? Naja, da wäre unter anderem:

    Erlebnispädagogik

    Learning by doing!

    Erlebnispädagogik (EP) heißt lernen durch Erlebnisse. In diesem Schulungsmodul gehen wir kurz auf die Theorie und den Zweck der EP ein. Der Schwerpunkt liegt aber definitiv auf verschiedenen Übungen. EP lässt sich nicht theoretisch erlernen. Das ist learning by doing.

    Gruppenpädagogik

    Durch Gruppenphasen zur genialen Gemeinschaft

    Wie fördere ich meine Gruppe als Ganzes? Was tue ich gegen diese "Grüppchenbildung"?

    Gruppen bewegen sich durch bestimmte Gruppenphasen. Das ist ganz normal. Die Aufgabe von Mitarbeitenden ist es, diese Gruppenphasen zu begleiten und der Gruppe weiterzuhelfen.

    Eine Schulung die euch hilft, gute Gemeinschaft zu fördern!

    Spielepädagogik - für große und kleine Gruppen

    Das richtige Spiel, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort

    Diese Schulung zeigt dir die Bandbreite verschiedener Spielearten auf. Geländespiele, Kennenlernspiele, Großgruppenspiele, Spiele ohne Material, der Jungschar-Koffer, ...

    Eine Ideenbörse voll mit coolen Spielen für deine/eure Gruppen. Zugeschnitten auf eure Bedürfnisse!

    Sucht und Konsum

    Ein gesunder Umgang wäre doch schön ;)

    Es geht um die kleinen und unbewussten Drogen. Alkohol und Nikotin spielen natürlich auch eine Rolle. Es geht aber auch um materiellen Konsum, Social-Media, die Zeit am Smartphone, wenn ihr wollt auch um Pornographie.

    Sucht und Konsum sind Umstände, die uns von unserer eigentlichen Berufung - der Freiheit in Jesus - abhalten. Gleichzeitig sollten wir einiges nicht verteufeln, sondern einen gesunden Umgang damit finden.

    Recht und Aufsichtspflicht für Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter

    "Was, Du machst Jugendarbeit? Da stehst Du ja schon mit einem Fuß im Knast...!"

    Eben NICHT! In dieser Schulung erfährst Du, was tatsächlich Deine Rechte und Pflichten als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in der Jugendarbeit sind. Worauf musst Du achten? und noch viel interessanter: Was musst Du beachten, um dich rechtlich SAVE zu verhalten?

    Wann beginnt Aufsichtspflicht und wann endet sie? Wann brauche ich einen Rettungsschwimmer? Was darf ich online posten und was nicht? Darf ein 15-Jähriger schon alleine Jungschar halten? Welche Pflicht hat die Kirchengemeinde? In welchen Fällen bin ich haftbar für einen Unfall in der Jungschar - und wann nicht?

    Andacht halten oder biblische Geschichte erzählen

    "Die Andacht ist halt immer so langweilig ..."

    Das muss aber nicht sein!

    In dieser Schulung geht es darum, wie Du dir einen biblischen Text selbst erschließen kannst. Das schöne am Andachten halten ist ja, dass es den oder die Haltende/n genauso im Glauben pusht, wie die Hörenden. Allerdings nur, wenn man richtig an die Sache heran geht.

    Lass dich neu inspirieren mit kreativen Ideen, Erzählmethoden und Tipps für den richtigen Aufbau deiner Andacht.

    Die Bibel und ihre Botschaft

    Ein roter Faden der sich durch alle Bücher zieht - ein Faden den ich immer wieder verliere.

    Durch die gesamte Bibel zieht sich ein roter Faden, der uns an Gottes Heilsgeschichte mit uns Menschen entlang führen möchte. Nur sehen wir diesen roten Faden oft nicht im einzelnen Bibeltext. Und das passiert nicht nur in alttestamentlichen Texten. Was hat z. B. der Stammbaum in Matthäus Kapitel 1 mit Gottes Liebe zu menschlichen Schwächen zu tun?

    Das hier ist eigentlich kein Schulungsabend. Es ist eine Entdeckertour durch Gottes Wort. Wir lassen uns gerne zu einem bestimmten Bibeltext einladen!

    Jugendschutzgesetz

    Was darf ich, ab wann?

    Darf Teenkreis eigentlich länger als 22 Uhr gehen? Wie streng ist die FSK?

    Ist es denn wirklich nötig, dass auf unseren Freizeiten Alkohol und Kippen verboten sind, nur weil Minderjährige anwesend sind?

    Diese Schulung befasst sich mit den gesetzlichen Vorgaben, aber auch mit der gesellschaftlichen wie individuellen Außenwirkung unseres Handelns.

    Menschenskinder ihr seid stark! Prävention vor sexueller Gewalt

    Gewalt beginnt in den ganz kleinen Grenzverletzungen

    Hier geht es auch um Sexualstraftaten. Vor allem geht es aber darum, wo sexuelle Gewalt, verbale Gewalt und allgemeine körperliche Gewalt ihren Ursprung haben. Das sind ganz kleine Situationen, in denen Mitarbeitende der Jugendarbeit hohe Sensibilität aufbringen müssen.

    Es geht um Nähe und Distanz, um Machtverhältnisse innerhalb einer Gruppe, um gute und schlechte Geheimnisse und um den Umgang mit sexueller Gewalt oder auch nur dem Verdacht auf Gewalt.

    Eine extrem wichtige (Pflicht-)Schulung zu einem extrem wichtigen Thema!

    ... und vieles mehr!

    Du hast eine Idee zu einer Schulung, die hier noch nicht aufgeführt ist? Kein Problem! Nimm Kontakt zu uns auf und wir konzipieren genau das Schulungsangebot, das Dir und deiner Gemeinde gut tut.